Herzlich Willkommen in der Jugendabteilung
des FV Bad Saulgau 04

 

 

Leitgedanken des FV Bad Saulgau 04:

 

 

Die Jugendabteilung des FV Bad Saulgau 04 steht seit Jahrzehnten für eine kontinuierliche und zielgerichtete fußballerische Ausbildung, bei der die Freude an diesem Sport genauso im Vordergrund steht wie auch das Streben nach dauerhaften Verbesserungen der eigenen Fähigkeiten.

Unser Ziel ist es, so viele Kinder als möglich, und das bereits von Kindesbein an zu begleiten als auch auszubilden um dabei den Spaß und die Freude an diesem Sport so lange es geht zu bewahren.

Jedes Kind das Spaß am Fußball hat ist uns wichtig und herzlich willkommen beim FV Bad Saulgau 04 und das unabhängig vom jeweiligen Leistungsstand.

 


AKTUELLES

FVS GOES MUNICH - Die ganze Geschichte

 

Am Freitagnachmittag den 01.04.2022 trafen sich die Kinder der E/F-Jugend mit deren Eltern am Sportheim des FV Bad Saulgau, um die gemeinsame Reise nach München anzutreten. Gegen ca. 17:00 Uhr erreichte die Gruppe zusammen das Hotel in der Nähe des Olympiaparks. Nach einem reibungslosen Check-in startete das gemeinsame Wochenende mit einem Abend beim Bowling. Der Abend war großartig und es hatte allen einen Riesenspaß bereitet, ein paar Kegel zu schieben. Klein und Groß ließen auch bei diesem Sport schon einige Talente aufblitzen. Danach fuhren alle wieder zurück ins Hotel, vorbei an der beleuchteten Allianzarena, die am nächsten Tag mitunter auf dem Programm stand. Nach einem langen und gelungenen ersten Abend verzogen sich die jungen Kicker auf die Zimmer und der ein oder andere Elternteil verabredete sich noch zu einem Getränk an der Hotelbar.

 

 

Gestärkt vom guten Frühstücksbuffet ging es am nächsten Morgen auf zur Münchner Soccerworld, in der das erste zweistündige Training mit den Trainern unseres Partners, der Münchner Fußballschule, anstand. Mit großem Engagement und sehr viel Freude absolvierten unsere Nachwuchsspieler die Aufgaben und bauten die erlernten Skills bereits in den anschließenden Spielen ein, sodass innerhalb kürzester Zeit bereits erste Erfolge zu erkennen und zu feiern waren. Angesteckt von so viel Fußballpower, mieteten die Väter den Nebenplatz und versuchten den Jungs nachzueifern, was nicht immer perfekt gelang. Nach einem ausgiebigen und tollen Training und einer kurzen Verschnaufpause startete die Reise Richtung Allianz-Arena. Das verabredete Spiel gegen den Münchner Verein TSV Moosach-Hartmannshofen fiel leider dem Wetter zum Opfer, was nur kurz die Stimmung etwas trübte, denn als Alternative stand schon die etwas längere U-Bahn Fahrt zum Stadion an, was bereits das erste Großereignis für die jungen Teilnehmer war. Nach Ankunft am Stadion verbrachten alle ein paar Stunden im beeindruckenden Museum der Münchner Bayern, was nicht nur bei den Kleinen das Fußballerherz doch etwas höherschlagen ließ. Nach diesem imposanten Ereignis traf man sich zum gemütlichen Ausklang am Marienplatz in einem typisch bayrischen Gasthaus, um ein paar „Haxn“ zu verspeisen und den erlebten Tag ausklingen zu lassen.

 

 

Am nächsten Morgen war es wieder so weit - die zweite Runde in er Soccerwelt stand an. Nach einem weiteren sehr eindrucksvollen Training verabschiedete man sich von den Trainern unserer Freunde der Münchner Fußballschule und auch von der Landeshauptstadt München und brach gemütlich auf in Richtung Augsburg. Hier wartete zunächst ein gemeinsames Mittagessen im Ristorante auf alle Teilnehmer und anschließend die Wölfe vom VFL, die vorhatten, die Augsburger Mannshaft am Nachmittag zu verspeisen. Daraus wurde zum Glück für unsere bayrischen Schwaben nichts, denn diese präsentierten sich in einem hochklassigen Bundeligaspiel überlegen und gewannen das Spiel hochverdient. Nach einer langen Durststrecke bedingt durch die Pandemie war das Stadion seit langem einmal wieder richtig voll. Es herrschte eine riesige Stimmung, tolle Choreographien wurden gezeigt und unsere Jungs, die sich später sogar im Fernsehen wiederfanden, waren mit uns Eltern mittendrin im Fanblock der Augsburger. So rundete dieser Nachmittag das gesamte Wochenende wunderbar ab. Mit den vielen Eindrücken im Gepäck kamen alle wieder wohlbehalten, beeindruckt und zufrieden in Bad Saulgau an.

 

 

Wir hoffen, allen Teilnehmern und auch denen, die dieses tolle Erlebnis auf diese Weise mit uns teilen, eine Freude bereitet zu haben. Wir bedanken uns bei der Münchner Fußballschule, die uns in der Planung und Durchführung unterstützt hat.

Wer Lust auf mehr und regelmäßiges Training bei der Münchner Fußballschule hat, muss sich auf gar keine so lange Reise begeben, denn unser Partner führt bereits seit Herbst letzten Jahres wöchentlich Trainings bei uns in Bad Saulgau durch.

Jeder, der Freude am Fußball hat, kann daran teilnehmen - gleichgültig welches Jugendalter oder welches Niveau. Hier geht es nicht darum, unbedingt Fußballprofi zu werden, sondern vielmehr um die Tatsache, seine Fähigkeiten über das übliche Training im Verein hinaus für sich zu entdecken und seine Fertigkeiten spielerisch zu verbessern - mit alledem, was wir an diesem Sport so lieben und was begeistert.

Finten, Tricks und Spielwitz fördern und kreativ Fußballspielen steht im Vordergrund. Hierbei spielt keine Rolle, bei welchem Verein ihr kickt - bei der Münchner Fußballschule kann sich jeder anmelden. Vom Fußballkindergarten (wo Bambinis auf ihrem Weg spielerisch begleitet werden) bis hin zum Einzeltraining gibt es ein breites Angebot.

Nutzt die Möglichkeit und meldet Euch an.  Informationen findet ihr auf der Homepage unseres FV Bad Saulgau oder direkt bei der Münchner Fußballschule.

 

Seid beim nächsten Mal auch mit dabei, wenn es heißt:

 

„FVS goes…….??“

 

 

 



 

Zurückblickend auf das letzte halbe Jahr zieht der Jugendausschuss eine positive Bilanz des letzten Halbjahres. So konnte doch wieder eine signifikant steigende Anzahl an Kindern als auch Jugendlichen bei unserem FV Bad Saulgau 04 verzeichnet werden, was uns glücklich als auch stolz macht. Hierzu gehören auch Spielerinnen und Spieler die wieder zu ihrem Heimatverein, dem FVS, zurückgefunden hatten. Was uns sehr viel Freude bereitet hat, ist die Tatsache, dass der Trainingsbesuch bei uns auf dem Birkenweggelände stets sehr gut besucht war und das auch bei etwas schwierigen Wetterverhältnissen. Das zeigt doch wie hoch die Motivation als auch der Ansporn ist Fußball spielen zu wollen bei uns im Verein. In den einzelnen Jugenden wurden sehr gute Leistungen gezeigt und es kann eine stetige und hervorragende Entwicklung festgestellt werden. Wir sind voller Zuversicht, dass dieser Trend sich auch im Jahr 2022 fortführt.

 

 

 

Veränderungen Im Jugendausschuss:

 

 

„Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.“ (Gustav Heinemann)

 

 

Getreu diesem Motto agiert der Jugendausschuss des FV Bad Saulgau mit der Vision sich stets anzupassen, neu zu erfinden und auch neue Wege zu gehen. Manchmal geschieht es aber auch, dass man ungefragt in eine solche Situation hineinkatapultiert wird wie beispielsweise durch den Verlust einiger unserer Mitglieder.

Neben Peter Straub verliert der FV Bad Saulgau innerhalb kürzester Zeit ein weiteres, über alle Maßen engagiertes und von Kindesbeinen an verwurzeltes Mitglied, welches sich immer mit dem FVS identifiziert hat. Mit Martin Zimmerer, der aus persönlichen Gründen aus dem Jugendausschuss ausscheidet, wird der Verein einen ehemaligen Spieler, Trainer, Jugendleiter und Funktionär eine mehr als tragende Säule in seinen Reihen vermissen.

Seinem dauerhaften Engagement und seinem ständigen Einsatz kann man nicht genügend Dank zollen.

 

Aus diesem Grund sagen wir nicht adieu Martin, sondern vielleicht auf bald!

 

 

 

Veränderungen bringen aber auch immer eine neue Chancen mit sich. Deshalb freuen wir uns sehr darüber als neues Mitglied im Jugendausschuss Vural Özpalat begrüßen zu dürfen. Vural trainiert seit 2020 die Juniorinnen beim FV Bad Saulgau und ist seit November 2021 auch engagiert im Jugendausschuss. Wir bedanken uns bei Vural für seine Bereitschaft sich aktiv über das Traineramt hinaus bei uns im Verein mit einzubringen und wünschen ihm einen guten Start.

 

Der Jugendausschuss des FV Bad Saulgau 04

Paule Pricci

Mitglied Jugendausschuss

Jugendvorstand

01525 / 4508439

 

Heiko Holzmann

Mitglied Jugendausschuss

Trainer C-Jugend

0171 / 3729099

Vural Özalpat

Mitglied Jugendausschuss

Trainer B-Juniorinnen

0173 / 2865779

Rainer Lamprecht

Mitglied Jugendausschuss

0175 / 3620556


Reinhold Rundel

Mitglied Jugendausschuss

Beisitzer Vorstandschaft

Paßwesen & Mitgliedsanträge

01590 / 5329414

 

Chiara Buck

Mitglied Jugendausschuss

Trainerin D-Jugend

01512 / 1085645

Martin Dirlewanger

Mitglied Jugendausschuss

Trainer C-Jugend

0171 / 9232248